Seldschuken Club

Seldschuken-Club Deutschland

stellt sich vor

Der Taubenzucht-Sonderverein „Seldschuken-Club Deutschland“ hat zur Zeit mehr als 40 Mitglieder. Ca. 60% der Mitglieder beteiligen sich mit ihren Seldschukentauben erfolgreich an zahlreichen örtlichen und überregionalen Ausstellungen. Insbesondere bei den Sonderschauen unseres Clubs ist es inzwischen Tradition, dass allen Ausstellern, aber auch interessierten Züchtern und Ausstellungsbesuchern, noch in der Ausstellung Gelegenheit geboten wird, an einer Besprechung der Bewertungsergebnisse unter Führung des eingesetzten Preisrichters teilzunehmen. Diese sehr informativen und zuchtzielbezogenen Veranstaltungen vor den Ausstellungskäfigen finden wachsenden Anklang.
Im Spätsommer jeden Jahres treffen sich die Clubmitglieder in einer Wanderveranstaltung, in der unter anderem die jährliche Jahreshauptversammlung und eine Jungtierbesprechung mit Auszeichnung der besten Jungtiere stattfinden. Bei diesem 2-Tage-Treffen besteht Gelegenheit zum geselligen Beisammensein und regem Gedankenaustausch unter Gleichgesinnten sowie Teilnahme an Exkursionen in die nähere Umgebung des Veranstaltungsortes. Zu diesen Treffen, die sich großer Beliebtheit erfreuen, sind uns interessierte Gäste herzlich willkommen. Dem Club ist es ein besonderes Anliegen, die Züchterschaft und Besucher in den Ausstellungen, denen wir uns mit einer Sonderschau angeschlossen haben, auf unsere Rasse aufmerksam zu machen. Mit einem unübersehbaren Club-Transparent vor sowie deutlich sichtbaren fahnendekorierten Clubemblem auf den Käfigen, weisen wir auf unseren Standort hin. Dort findet man in der Besuchszeit regelmäßig Clubmitglieder, die interessierten Besuchern gern über die Rasse und den Club Auskunft geben. Weitere Informationen zu den Veranstaltungen erhalten sie in dieser Homepage sowie von jedem Vorstandsmitglied.

Unser Sommertreffen 2015

Zu unserem Sommertreffen in Kirchdorf a. Inn konnte der Veranstalter Josef Ebner 18 Mitglieder mit Ihren Ehepartnern begrüßen

Am Freitag Abend fand man sich zu einem zwanglosen Abendessen im Hotel Inntalhof ein. Die Unterbringung und der Service im Hotel war ohne Tadel.

Am Samstag vormittag fuhren wir als kleine PKW-Karawane nach Burghausen an der Salzach. Dort wurden wir von einer Fremdenführerin im historischen Kostüm zur Führung auf der längsten Burg Europas begrüßt. Sie berichtete von der Entstehungsgeschichte und der Bedeutung der Burganlage.

Nach der sehr interessanten Führung fuhren wir zurück und besuchten das Geburtshaus von Papst Benedikt in Marktl am Inn. Ein anschließendes gemeinsames Mittagsmahl im örtlichen Gasthof beschloß den schönen Vormittag



Ab 14:00 Uhr trafen sich die anwesenden Mitglieder zur Jahreshauptversammlung im Hotel Inntalhof. Nach den üblichen Regularien der JHV erfolgte die Entlastung des Vorstandes einstimmig. Es wurden die Absprachen für unsere Jubiläums-HSS in Nürnberg getroffen. Die Vorstandswahlen ergaben für die Positionen 1. Vorsitzender, Kassierer und Zuchtwart jeweils Einstimmigkeit bei Enthaltung der Amtsinhaber. Als Kassenprüfer wurden J.Mielke bestätigt und P.Loers gewählt. Für das Folgejahr sind die HSS in Erfurt 25.-27.11. und eine SS in Straubing 29-30-10 zur bayrischen Landesschau geplant.

Steffen Gruber bedankte sich abschließend bei allen Mitgliedern für ihr Erscheinen, das Vertrauen in Ihn und in die gewählten Vorstandsmitglieder und wünschte allen noch schöne Stunden in Kirchdorf.

Die Begleiterinnen unserer Mitglieder besuchten am Nachmittag den Wallfahrtsort Altötting.

Die anschließende Tierbesprechung zeigte Höhen und Tiefen der vorgestellten Tiere auf. Es war besonders Interessant die Vorstellung von Elterntieren mit Ihren Jungen in der Kombination Weiß-Weißschwanz. Die besten vorgestellten Tiere waren in der Reihenfolge der Farbenschläge von M.Vilstaler, G.Link, J. Ebner und F.Link Das beste Jungtier der Schau stellte in Eisfarbig J.Ebner.
Auf dem Züchterabend erfolgten folgende Ehrungen: Die Farbenschlagsbesten der Jungtiervorstellung erhielten eine Vereinsmedaile und von J.Ebner gefertigte Seldschuken-Plastiken. J.Ebner stiftete die eisfarbige Plastik als Preis zur HSS. Jörg Mielke wurde mit einer Ehrenurkunde zum Ehrenvorsitzenden ernannt.
Die Vereinsmeister; unsere ZG Fenzl/Hammerschmied erhielten Ihre Ehrenpreise und Wanderpokale überreicht.
Zu den Meisterschaften bei der VDT-Schau und der Nationalen wurde gratuliert.
Dem Ausrichter und seiner Gattin wurde mit einem Blumenpräsent gedankt



Ein gemütliches Beisammensein beschloß am Samstag abend unsere harmonische Sommertagung.

Am Sonntag hatte Josef nochmal zu sich eingeladen.

Meine Partnerin und ich nutzten auf Empfehlumng des Gastgebers die Gelegenheit die 3 Flüsse- Stadt Passau zu besuchen, welches nicht nur wettermäßig eine gute Idee war. Es ist sehr empfehlenswert.

Dom außen und innen Blick über die Donau

Simone und Frank



Sommertreffen 2014


Sommertreffen2014

Begrüßung auf der Straußenfarm

Das Sommertreffen klingt in gemütlicher Runde aus



Josef Ebner erhält von J. Mielke das Inge Loers Gedächtnisband

Der „Staffelstab“ wird vom bisherigen Vorsitzenden J .Mielke an den neuen Vorsitzenden S. Gruber übergeben
weisschwanz

der Wanderpokal geht wieder an die ZG R. Fenzl E. Hammerschmid

ein Dankeschön an die Organisatoren für ein gelungenes Sommertreffen
eisfarbig weisschwanz

Gabriele Link und Jörg Mielke überreichen der ZG Fenzl/Hammerschmid für ihre Verdienste die Clubehrennadel in Gold

Jörg Mielke übergibt der ZG FenzlHammerschmid den Clubmeisterpokal
eisfarbig weisschwanz

Jugendzüchter Jonas Gruber und Franz Link beim Fachsimpel

Unser Zuchtwart Josef Ebner hält einen interessanten Bericht über die Gesunderhaltung der Tiere
eisfarbig weisschwanz

Jungtiere warten auf ihre Bewertung

kleine Strauße auf einer beheizbaren Matte
weisschwanz

Sonderrichter Frank Fritzsche bei der Begutachtung einer weißen Seldschuke

Satzung

Satzung hier (Download)



Clubvorstand



steffen_gruber Bild wird nachgereicht
Vorsitzender
Steffen Gruber, Ahlendorfer Str. 30, 07613 Heideland
Tel.: 036691-51681, Fax: 036691-60164
Stellvertr. Vorsitzender
Franz Link, Grottenau 17, 89347 Bubesheim
Tel.: 08221-30915 , Fax:


Rudi_Fenzl johannes_schax
Zuchtwart
Josef Ebner, Palmstr. 33, 84387 Julbach
Tel.: 08571-3333, Fax: 08571-9265942
Kassierer
Johannes Schax, Beginnenpad 6, 47638 Straelen
Tel.: 02834-2798


Frank Fritzsche waldemar_korupp
Schriftführer
Frank Fritzsche, Teichweg 24, 08371 Glauchau
Tel.: 03763-126620, Fax: 03763-40299
Beisitzer
Waldemar Korupp, Franziskusstr 26, 49767 Twist
Tel.: 05935-93100


Bankverbindung
Volksbank an der Niers eG
IBAN: DE80 3206 1384 5107 570 014
BIC: GENODED1GDL


Aufnahmeantrag

Antrag hier (Download)





Nach oben
Seldschuken Club Copyright © by Steffen Gruber - www.seldschuken-club.de All Rights Reserved